Bitte wählen Sie:

Universitätsklinikum Essen
Direkteinstieg:
Forschung

Autoimmunität

Bei der ANCA-assoziierten Vaskulitis und dem systemischen Lupus erythematodes (SLE) handelt es sich um entzündliche Erkrankungen des Körpers. Diese Entzündung wird durch das körpereigene Abwehrsystem hervorgerufen, welches fehlgeleitet wird. Typisch für die Erkrankung ist das Auftreten von Autoantikörpern gegen die eigenen weißen Blutkörperchen („ANCA“) oder gegen die eigenen Zellkerne („ANA“). Neben der Nierenentzündung (Glomerulonephritis), die durch Antikörper bedingt sind, gibt es direkt schädigende Zellen des Immunsystems. Schwerpunkt unserer klinisch-translationalen Forschung ist die Rolle von T- und B-Zellen für die Entwicklung dieser Autoimmunerkrankung sowie die immunologische Effektormechanismen und deren Regulation.